DSCN0419 (1024x768)

FREIBURGER unterzeichneten einen Vertrag mit OSRAM für die Planung und Ausführung des neuen Produktions- und Verwaltungsgebäude in Plovdiv

Eines der Unternehmen in der Gruppe und die Mehrheitsgesellschafter des deutschen Unternehmens FREIBURGER Hochbau GmbH unterzeichneten einen Vertrag mit OSRAM – Deutschland für die Planung und Ausführung des neuen Produktions- und Verwaltungsgebäude von OSRAM  in Plovdiv, Bulgarien.
Ein Team von Architekten und Ingenieuren – tätig in den Strukturen von Projest Group und FREIBURGER Hochbau GmbH – werden das Gebäude mit einer BGF von 18 000 m2 auf einem Grundstück von 39 000 m2 projektieren.

 

Die Durchführung der Baumaßnahme mit dem gruppeneigenen Bauunternehmen  und den langjährigen Partnern von Projest Group und FREIBURGER Hochbau ist in zwei Etappen geplant. Die erste Etappe, bestehend aus 5 000 m2, wird im August 2016 beendet und in Betrieb gesetzt. Der zweite Abschnitt, umfassend  13.000 m2, wird im Januar 2017 fertig gestellt.

OSRAM ist einer der beiden weltweit größten Hersteller von Leuchtmitteln. Das Unternehmen weist über 100 Jahre Tradition in der Herstellung von Beleuchtungskörpern und -Technik für die Haushalts-, Industrie- und Automobilbeleuchtung auf.

Im Neubau von OSRAM, entworfen und realisiert von Projest Group und FREIBURGER Hochbau , werden Ballasts und Drosseln für Leuchtmittel hergestellt und montiert.

Berater und Projektmanager von OSRAM ist die Niederlassung von Drees & Sommer in Stuttgart.

 

Unser Architekten- und Ingenieurteam hat bereits die vollständige Werk- und Fachplanung für sämtliche Teilbereiche erstellt: Ausführungsplanung, Tragwerksplanung, technische Gebäudeausrüstung und usw.

 

Die gesamte Projektierungsphase wurde von Drees und Sommer betreut und die Projekte wurden ohne Bemerkungen oder Einwände genehmigt. Der Baubeginn fand in der ersten Märzwoche 2016 statt.